Wo ist die Grenze? Zensus 2022

Nachdem sich offensichtlich die politische Lage einigermaßen beruhigt hat und die Kriegsverbrechen in der Ukraine bereits vor Gericht verhandelt werden, die russische Föderation dafür sorgt, dass das Getreide wieder exportiert wird, Gas in die deutsche Energiespeicher fließt und sich selbst dem Handel mit dem Iran zuwendet, um dort mit anderen Partnern eine bessere politische Lösung für Syrien zu finden, als die der NATO Partner, werden hier fleißig personenbezogene Daten gesammelt, obwohl wir doch eine sehr umfangreiche neue DSGVO haben, die genau das verbietet!

“Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO oder DS-GVOfranzösisch Règlement général sur la protection des données RGPD, englisch General Data Protection Regulation GDPR) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die meisten Verantwortlichen, sowohl private wie öffentliche, EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, und auch andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Die Verordnung ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Zusammen mit der so genannten JI-Richtlinie für den Datenschutz in den Bereichen Polizei und Justiz[1] bildet die DSGVO seit dem 25. Mai 2018 den gemeinsamen Datenschutzrahmen in der Europäischen Union.[2] Sie ist darüber hinaus seit dem 20. Juli 2018 auch in den Nicht-EU-Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) IslandLiechtenstein und Norwegen geltendes Recht.[3]” (wikipedia)

Ständig werden wir mit neuen Technologien konfrontiert, die in meinen Auge bei dieser politischen Willkür bis auf EU Ebene mehr Schaden als Nutzen bringen. In diesem Netzwerk gibt es interessante Artikel zum Thema der Gesichtserkennung und Datenerfassung. Wir erinnern uns auch an die Mrd. gehackter Facebook oder e-mail Konten. Wie sicher ist ihr smartphone oder ihr Computer – mir teilte ein Techniker mal mit, dass mein Computer mit Microsoft Daten austauscht ohne mein Wissen, ohne zu wissen welche Daten es sind und selbst, wenn es ausgeschaltet ist. Das einzige, was ich sehen kann, ist der Daten Umfang. Fällt das nicht bereits unter die DSGVO? In gewisser Weise wird man ja durch Nutzung von Gates und Co genötigt persönliche Informationen preiszugeben – irgendwie sieht das nach rechtlicher Grauzone aus.

Reicht das Papier überhaupt aus und wer stellt sicher, dass unsere Daten auch wirklich sicher sind ?

Ich persönlich weigere mich immer noch standhaft, meine persönlichen Daten über Internet zu versenden oder cookies anzuklicken, die irgendwelchen Drittanbietern erlauben meine Daten zu nutzen und nutze nur den Button ALLE ABLEHNEN. (Kleiner Tipp – schaut mal in verschiedene youtube Tutorials, welche energiefressenden APPs man sofort auf seinem Mobilphone abschalten sollte!) Wer das nicht zulässt, ist gleich von meiner Anbieterliste gestrichen. Ich will nicht vom Datenobjekt mutieren und ich schaue mir die Leute gerne persönlich an, bevor ich ihnen Informationen über mich preisgebe. Ehrlich gesagt, möchte ich es mir sogar vorbehalten, wie ich solche Technik nutze oder, ob ich überhaupt noch einen Computer oder smartphone in meinem Alltag zulassen möchte, weil ich das für meine persönliche Freiheit halte.

Was aber tun, wenn aber Bank, Geschäfte und Politik fordern – Nein – du musst jetzt zum digitalen gläsernen Bürger werden und DEINE PERSÖNLICHEN UND WIRTSCHAFTLICHEN DATEN GEHÖREN IN UNSERE SCHMIERINGEN HÄNDE und schon sind wir beim Thema.

DSGVO – ODER HILFT UNS DIESE VERORDNUNG, WENN NIEMAND DA IST, DER VERSTÖSSE AHNDET?

Die Nutzung digitaler Datenverarbeitung birgt viele Risiken, weil sie tief in das Privatleben jedes Nutzers eingreifen und Einfluss nehmen können.

Es fängt bei den alltäglichen Dingen an. Beim online shopping werden schon fleißig Daten gespeichert und wenn du einen Einkauf tätigst, kannst du sicher sein, dass dein Spam bald überquillt mit Anbietern, die dein Profil als Zielgruppe für ihre Ware erkannt haben. Meine Erfahrung ist, dass diese Zustellung von Ware sehr oft enttäuschende Produkte – qualitativ minderwertig enthält und dem Kunden abverlangt, sie wieder zu retouren. Ein Absatzmarkt also für Müll, der gleich wieder in den Müll wandert. Oder beim Einkaufe trägst du deine Börse bei dir und jemand läuft an dir vorbei, der einen Chipkartenleser nutzt, um deine Daten zu speichern und unter Umständen gleich dein Konto leerräumt – also brauchst du in Zukunft einen Schutz, den du dir zuerst käuflich erwerben musst.

Das fing eigentlich schon schleichend mit der Computernutzung an. So angenehm es vielleicht auf den ersten Blick scheint, stellt die Cyberkriminalität auch für große Unternehmen das größte Risiko dar und wer sich nicht zusätzlich kostenpflichtig absichert, der geht bei Computernutzung große Risiken ein. Und wieder ist ein Wirtschaftszweig geschaffen worden, der die Umwelt schädigt und für die Probleme, die verursacht werden, kostenpflichtige Abhilfe anzubieten – und ohne Strom geht gar nichts – also wird noch eine Abhängigkeit geschaffen, die alles zum Einsturz bringen kann, wenn die Ressourcen fehlen. Die Schäden für Unternehmen bewegen sich in Milliardenhöhe und Datenklau bis hin zur kriminellen Nutzung persönlicher Daten – auch Identitäten.

Mit diesen politischen – aber wirtschaftlich motivierten – Entscheidungen wird es den Kriminellen doch wieder sehr leicht gemacht, wirtschaftliche Schäden zu verursachen, persönliche Daten zu missbrauchen und Menschen in Gefahr zu bringen. Zudem ist sie doch sehr kurzsichtig und schränkt die Bürger vorsätzlich ein.

Jeder muss bestimmte Daten über den Äther schicken, wie zum Beispiel Steuererklärung oder jetzt diese Zensus 2022, bei der hauptsächlich die Immobilienbesitzer ihre Wohnverhältnisse unter Strafandrohung preisgeben müssen.

WOLLEN WIR DIESEN WEG DER DIGITALISIEERUNG UND DATENVERARBEITUNG WEITER GEHEN ODER GIBT ES EINE GRENZE?

Steht am Ender der Überwachungsstaat ?

Wie weit darf eine Regierung gehen und wirtschaftliche und persönliche Daten – sogar personenbezogen und nur digital zu erheben ?

Ich denke, diese Regierung hat ÜBERHAUPT KEIN RECHT DAZU – außer es handelt sich um Steuerhinterziehung, Geldwäsche oder andere Straftaten. Vor allem misstraue ich einer Regierung, die ständig ihre Kompetenzen überschreitet und selbst die Gesetze in hohem Maße verletzt ohne strafrechtliche Konsequenzen tragen zu müssen- somit klarer Vertreter von Kriminalität und abgründiger Wirtschaft ist und nie wirklich im Sinne der Bevölkerung handelt, sondern wirtschaftliche Interessen anderer Dritter vertritt, denen wir gerade gelernt haben mit sehr viel Misstrauen zu begegnen – läuten die doch auch schon mal so ganz nebenbei einen Genozid an der Menschheit ein.

ICH MISSTRAUE DIESER REGIERUNG:

Es fällt auf, dass diese Abgeordneten selbst nie betroffen sind. Sie nennen ihr Einkommen Diäten, die sind steuerfrei und sie erhöhen sie auch gleichsam selber wie auch jetzt wieder ab 1 Juli um 300 Euro, ohne wirklich wertvolle Arbeit geleistet zu haben. Es gibt jetzt sogar schon die DOPPELTE DIÄTENERHÖHUNG wie der Bericht des Bundes der Steuerzahler zeigt.

“Doppelte Diätenerhöhung ab 1. Januar 2022

Politisches Augenmaß völlig verloren

Erst im September 2021 hat eine breite Mehrheit der Landtagsabgeordneten beschlossen, ab Januar 2022 ihre eigenen Diäten kräftig zu erhöhen. Nur zwei Monate später erhöhen sich die Abgeordneten erneut die Bezüge ab dem 1. Januar 2022. Die Diäten steigen auf rund 7.400 Euro, über 5 Prozent mehr als 2021!

Offiziell werden die Gehälter von Landtagsmitgliedern „Abgeordnetenentschädigung“ genannt. Für rheinland-pfälzische Abgeordnete ist die Entschädigung mit derzeit knapp 7.000 Euro im Monat bereits üppig bemessen. Dass die Diät zum 1. Januar 2022 auf 7.230 Euro steigen wird, ist bereits beschlossene Sache. So hatte es der Landtag Ende September 2021 mehrheitlich entschieden. Bis 2024 werden es sogar schrittweise bis zu 7.750 Euro, satte 11 Prozent mehr verglichen zu 2021. Die Begründung war die angebliche Orientierung am Verdienst hauptamtlicher Bürgermeister kleiner Verbandsgemeinden – obwohl der durchschnittliche Abgeordnete weder eine Verwaltung leitet noch eine umfangreiche Personal- und Finanzverantwortung trägt.” (Quelle: Bund der Steuerzahler)

Warum sollte ich solchen unseriösen Menschen mein Leben und meine Daten anvertrauen ?

Und was ist mit deren Vermögenswerten?

Werden deren Immobilien auch erfasst?

Ich habe nur mitbekommen, wie schnell die Daten von von der Leyen und Co verschwinden, wenn es um Klärung von gesetzlichen Ungereimtheiten geht.

Dann sollte man sich noch vor Augen halten, wie wir täglich mit Fake News, Kriegspropaganda und Desinformation auf Zwangszahlerbasis genötigt werden, diesen Leuten zu vertrauen.

Die meisten wären diese Stelle als Volksvertreter schon los, weil sie gegen die Interessen des Arbeitgebers handeln und mehr als einem Herren dienen, wie sich jetzt ja mit der NATO Verbundenheit gegen unsere Interessen herausgestellt hat. Auch die medizinische Versorgung wurde mal so eben um 50 000 Intensivbetten gekappt – obwohl wir doch alle so eine schlimme Pandemie hatten, bei der doch privat nicht gekleckert werden, sondern nur geklotzt werden musste, wenn man die zusätzlichen Ausgaben für Masken, PCR Tests und Impfung sowie viele andere persönliche Einschränkungen auf sich nahm – bankrott inklusive, berücksichtigt.

Die DSGVO ist ein umfangreicher Gesetzesentwurf mit sehr vielen Artikeln, aber die Erfahrung zeigt, dass Papier ja außerordentlich geduldig ist und Recht haben und Recht bekommen in diesem Staat immer noch zwei Paar Schuhe sind.

Fazit:

Ich möchte mir für die Zukunft vorbehalten, wer meine Daten einsieht. Das Kreuzchen bleibt bei NEIN und ALLE ABLEHNEN. Ich möchte nicht dafür bezahlen – meine persönlichen Daten schützen zu müssen, ständig ausspioniert und ausgewertet zu werden – ständig Angst zu haben, dass meine mails gelesen werden, weil sie vielleicht nach Russland gehen. Ich habe meiner Bank auch schon deutlich gemacht, dass ich mich nicht im google play store anmelde, um meine Bankgeschäfte tätigen zu können, was mir zum Beispiel ALLES GENOMMEN wurde. Ich gebe seitdem wieder schön den Überweisungsschein ab und gehe dorthin, wo BARGELDZAHLUNG beibehalten wird und Priorität hat.

ICH MISSTRAUE DIESER REGIERUNG und DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE, die sich hilflos geben, wenn Privat- und Grundrecht in den Boden getreten werden und die den Bürgern zusetzen, sich für den Kommerz und digitaler Datenverarbeitung ÖFFNEN ZU MÜSSEN, wie sie uns zuvor zum Tragen SINNLOSER GESUNDHEITSSCHÄDLICHER SIFFLAPPEN und TÖTLICHER IMPFUNG GEZWUNGEN HABEN!

Fakt ist wohl – Musk rodet deutschen Wald für seinen nutzlosen, umweltschädigenden Tesla. Windräder werden massenhaft aufgestellt, die unsere Wildvögel schreddern. Ein Windrad kostet 400 000 Euro und versorgt bei gutem Wetter 780 Haushalte – rechnet das mal hoch auf ein paar Mrd.

Die Folgen dieser GEHIRNLOSEN AMPELPOLITIK, die sich als Kriegsparteien äußerten und mehr zur Umweltverschmutzung, Zerstörung von Natur und MÜLL sowie DATENMÜLL beigetragen haben, als alle anderen Regierungen zuvor, möchte ich nicht mit meiner gutgläubigen Datenoffenbarung unterstützen. Schon die ersten Berichte gab es, wo Rentnerehepaare aus ihrer Wohnung vertrieben wurden, weil sie angeblich zu groß gewesen wäre. Dafür hat man aber für ein Ehepaar, das über 60 Jahre verheiratet zusammengelebt hat, keinen Platz mehr, zusammen in einem Heim untergebracht zu werden. Mehr als nur ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft – und es wird sich bis zum OFFENBARUNGSEID steigern mit solchen desorientierten, desinteressierten, kriminellen, ignoranten Chaosregierungsvertretern.

Diese GNADENLOSE NWO GLOBAL LEADERS Generation, die noch kein persönliches Risiko getragen oder Opfer gebracht hat Sie nimmt den Menschen und der Natur gedankenlos weg, was sie kriegen kann, ohne auch nur selbst einen Finger für Bildung und Studium gekrümmt zu haben. Eine, die mit Schlagwörtern um sich wirft, ohne überhaupt deren Bedeutung zu kennen. Eine, die Leben zerstört, ohne selbst etwas eigenständig und aus eigener Kraft aufgebaut zu haben. Eine, die den digitalen Chip als Heilsbringer verehrt – muss derjenige doch nur auf Kurzwahltaste und bestellen klicken, um sich mit allem zu versorgen, weil die Erfahrungen der verantwortungsvollen Selbsterhaltung fehlt. Wenn es nicht reicht, werden nicht die Ärmel hochgekrempelt (old school heißt das: jetzt wird angepackt und gearbeitet), nein – dann kommt es zu Enteignungen – man gibt sich mal kurz als Sozialist – wie der eine oder andere ja bereits bemerkt hat und verteilt hart Erarbeitetes und selbst Aufgebautes, an die Leute, die genau wie die Regierung, Gesetze, Eid und Versprechen brechen und uns wirtschaftlich und persönlich zusetzen.

Sie hacken, trollen und zocken alles (digital) ab, was sie brauchen – ganz im Sinne dieser postmodernen Politik, man muss nur noch digital schnell herausfinden, wo noch was zu holen ist!

Und was macht die Polizei derweil – SCHULTERN ZUCKEN – Für solche Fälle fehlt ihnen die Ausbildung und das Personal!

Leidtragende bleiben die dumme gutgläubige Bevölkerung, die das ganze wortlos mit massiven Preis und Steuererhöhungen finanziert, die an Gesetzen und Fakten vorbei weiter steigen werden – genau wie die “ABGEORDNETENENTSCHÄDIGUNG” der nicht demokratisch mehrheitlich gewählten Bundes und Landtagsabgeordneten!!

Autorin: Martina Grüning

Quellen: wikipedia die DSGVO, Artikel Bund der Steuerzahler DOPPELTE DIÄTENERHÖHUNG für 2022

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: