10 Anzeichen dafür, dass der Krieg in der Ukraine Teil des “Great Reset” ist

Während die Pandemie die Welt an Lockdowns gewöhnte, die Akzeptanz experimenteller Medikamente normalisierte, durch die Dezimierung von KMU den größten  Vermögenstransfer  an Unternehmen herbeiführte und das Muskelgedächtnis der Arbeitsabläufe in Vorbereitung auf eine kybernetische Zukunft anpasste, war ein zusätzlicher Vektor erforderlich, um den wirtschaftlicher Zusammenbruch zu beschleunigen, bevor die Nationen „besser wieder aufbauen“ können.

Weiterlesen

Das Who’s Who des „Great-Reset“-Plans – Das COVID-Verbrechernetz führt zu den Toren der Hölle

In diesem Artikel stellen wir „ein weltweit einzigartiges Netzwerkdokument vor, das erstmals das komplexe Beziehungsgeflecht von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Unternehmen, Dokumenten und Personen aufzeigt“. Das 170-seitige Dokument zeigt mehr als 7.200 Verbindungen zwischen 6.500 Einrichtungen und Objekten auf, darunter auch Zahlungsströme und Investitionen.

Weiterlesen

“One World”: Olympia-Schlussfeier ganz im Zeichen des Welt-Umbaus per Great Reset

Sport-Großereignisse ziehen ein Millionenpublikum in den Bann. Entsprechend gibt es wohl keine bessere Bühne, sein Produkt oder seine Absichten zu vermarkten, als die Olympischen Spiele. Immer wieder streuen die Globalisten und andere Interessensgruppen daher ihre Botschaften gezielt in die Breite. Diese haben sich längst vom Geist des rein sportlichen Wettstreits verabschiedet. Bei der Schlussfeier wurde die Globalisierung und versteckt die Vorstellung einer Weltregierung bejubelt.

Weiterlesen

Young Global Leaders

Klaus Schwab, der Gründer des WEF hat seit 1993 jährlich ca. 200 Personen zunächst zu „Global Leaders for Tomorrow“ und später zu “young global leaders” ernannt. Einige kamen bereits aus mächtigen Familien, aber die meisten standen gerade am Anfang ihrer Karriere. All diese Menschen kamen von überall aus der ganzen Welt her und besetzten bald, nach der Ernennung, die mächtigsten Posten und Schlüsselpositionen in den Schaltzentralen der Welt.

Weiterlesen

Wiederkunft der Eugenik? – Oder war sie niemals weg?

Kann man in 45 Minuten ein so komplexes Thema wie die Entschlüsselung der menschlichen Genstruktur angemessen behandeln? Thomas Weidenbachs Bericht zeigte im August 1990 in West3: Man kann! Originaltöne einer vom Pharma-Konzern Ciba-Geigy (Schweizer Chemieunternehmen) 1962 in London ausgerichtete Konferenz über die „Zukunft des Menschen“, bei der Dutzende namhafter, nobelpreisgekürter Biologen über Techniken zur Zucht eines besseren, gesünderen Menschen diskutierten – zusammen mit aktuellen Bildern aus Genlabors in England und USA und Statements der „Gen-Jäger“ von 1990….

Weiterlesen